Die besten Jacken und Mäntel für Ihren Körpertyp

Wenn immer Sie eine Jacke oder Mantel kaufen, haben Sie einfach ein bisschen Mut und zeigen  Sie Ihre Persönlichkeit anstatt in der Menge unterzugehen. Dabei müssen Sie aber nicht „auftragen“. Der Mantel oder Jacke sollte zu Ihrem Lebensstil passen. Zum Beispiel, sind Sie im Allgemeinen ein Jeans und Pullover Typ, dann würde ein Pelzmantel wahrscheinlich eigenartig an Ihnen wirken. Möglicherweise fühlen Sie sich auch gar nicht darin wohl. Ist ein Vlies oder Regenmantel mehr Ihr Typ, dann kann es schon etwas farbenfroher sein, vielleicht Gelb oder Rot und das bringt zugleich auch etwas Farbe zu Ihrem langweiligen Geschäftsoutfit, wenn Sie solch einen Mantel darüber tragen.

Sollten Sie jedoch einen perfekten Ledermantel für den Winter oder einen leichten Parka für den Sommer suchen, folgen Sie einfach dieser Regel: nur das, was auch zu Ihrem Körper passt. Dabei kann so gut wie nichts schiefgehen.

Wenn Sie sich für eine bestimmte Länge der Jack entscheiden, bedenken Sie dabei, Ihre Körperform. Was Sie unbedingt verhindern wollen, ist das die Jacke gerade dort endet, wo Sie am molligsten sind. Beispiel: Sind Sie rund um die Taille, dann wollen Sie eine Jacke, die länger ist. Zumindest sollte die Jacke bis unter die Taille reichen, besser aber noch bis zur Mitte der Oberschenkel. Um eine mollige Mitte zu „strecken“ eignen sich besonders Jacken mit Längsstreifen; besonders schick, wenn Sie den Blazer offen tragen. Für diesen Körpertyp eigenen sich Farben wie Rot, Olive, Creme oder sogar Gelb.

Für die „Birnenfrau“ gilt im Großen und Ganzen die gleiche Regel. Probieren Sie verschieden Längen und entscheiden Sie sich für die Länge, die am schmeichelhaftesten an Ihnen aussieht. Wahrscheinlich werden Sie auch bei diesem Körpertyp finden, dass Jacken, die die Taille verdecken und dreiviertellange Mäntel am besten an Ihnen aussehen. Um die Aufmerksamkeit von der Problemstelle zu Ihren schmalen Schultern zu lenken, eignen sich bunte Schals, Halstücher oder eine pfiffige Kopfbedeckung.

Für viele Frauen ist die Sanduhr Figur das Ideal (das die wenigsten von uns erreichen). Gehören Sie jedoch zu diesem Typ ist es relative egal welche Länge Sie wählen. Wahrscheinlich werden Sie Ihre schlanke Mitte hervorheben wollen und dazu eignet sich nichts besser als ein breiter Gürtel mit einer großen Schnalle.